Zum Inhalt springen

Putzbrunner Sportverein

Startseite » Blog » Derbysieger in Waldperlach

Derbysieger in Waldperlach

Fußball Neuigkeiten

Im Flutlicht-Derby gegen Waldperlach musst sich Team zwei unter der Woche gegen den Tabellenletzten beweisen. Mit vier Siegen im Rücken, ging Putzbrunn offensiv in die Partie. Doch zunächst machte Waldperlach das Spiel und war aggressiver in den Zweikämpfen und hatte die überwiegenden Chancen. So war es nicht verwunderlich, dass Waldperlach in der 10. Minute durch einen langen Ball gefährlich vors Tor kam und zum 1:0 einsetzte. Auch im weiteren Spielverlauf tat sich Putzbrunn schwer ins Spiel zu kommen und mussten mit dem Rückstand in die Halbzeitpause gehen. Nach einer Ansprache in der Kabine, kam ein verändertes Putzbrunn auf den Platz. Nach einem langen Ball über die Walperlacher Abwehr, stand Timo Christmann mutterseelenallein vor der Kiste und konnte den Ball ins kurze Eck einschieben. Putzbrunn machte weiter und Walperlach schockte. Nach einem langen Ball konnte Jakob Reimisch den Gegner nicht anders aufhalten und foulte den Gegenspieler. Doch Patrick Krause konnte den Elfmeter überragend parieren. Der Schock währte nur kurz und Andi Böck kam aus halbrechter Position zum Schuss und netzte mit einer Bogenlampe ins Waldperlacher Herz. Putzbrunn setzte Waldperlach weiter unter Druck und konnte durch einen Standard auf Timo Christmann zum 1:3-Siegtreffer einlochen.

Fazit: In einer umkämpften Partie konnte sich Putzbrunn mit viel Glück durchsetzen.