Zum Inhalt springen

Putzbrunner Sportverein

Startseite » Blog » Englische Woche

Englische Woche

Fußball Neuigkeiten

Nach der langen Sommerpause standen bei der Senioren B Mannschaft gleich zwei Spiele innerhalb von nur drei Tagen auf dem Spielplan.

Dank der regelmäßigen Trainingseinheiten mit der Senioren A konnten wir topfit und in Bestbesetzung gegen die SpVgg Höhenkirchen antreten.

Mit der bisher besten Saisonleistung haben wir den Gegner über das gesamte Spiel dominiert und verdient mit 7:1 gewonnen. (Tore: Lehmann, Bauer 2x, Bommes, Feiner 2x, Göl)

Die Abwehr steht souverän, die Spielabläufe im Mittelfeld und Sturm greifen immer besser ineinander und auch bei den Standardsituationen sind wir brandgefährlich.

Leider waren die Vorzeichen im zweiten Spielgegen unseren Derby Gegner SV Waldperlach nicht mehr ganz so gut:

–        alle drei Senioren Mannschaften mussten parallel spielen und

–        zwei Spieler hatten sich gegen Höhenkirchen verletzt (Niehuss Zeh gebrochen und Bauer Fuß gestaucht)

Somit konnten wir nur auf einen schmalen Kader von nur 12 Mann zurückgreifen. Dafür gab es in diesem Spiel aber keine Klagen über zu wenig Spielzeit! 😉

Gegen einen starken Gegner lagen wir zur Halbzeit bereit 3:1 zurück, konnten dann aber mit einer kämpferischen Leistung auf 3:3 ausgleichen. (Tore: Feiner, Peters, Lehmann)

Durch ein sehr unglückliches Gegentor haben wir das Spiel dann knapp, aber nicht ganz unverdient mit 3:4 verloren.

Jetzt heißt es die nächsten 4 Tage für die Regeneration zu nutzen, bevor das Saisonfinale mit erneut zwei Spielen in nur 3 Tagen wartet.

Im dritten Spiel nach der Sommerpause empfingen wir zu Hause den Tabellenführer Langenpreising und konnten nach 5 Tagen Regeneration wieder auf einen starken Kader zurückgreifen.

Trotz gleichwertiger Spielanteile konnten wir uns fast keine zwingenden Torchancen gegen den routinierten Gegner erarbeiten und lagen bereits zur Halbzeit mit 0:1 zurück.

Auch in der zweiten Halbzeit konnten wir unsere konditionelle Überlegenheit nicht in Tore ummünzen und der Gegner konnte aus einer kompakten Defensive noch weitere 2 Konter Tore erzielen.

Bezeichnend war auch die Leistung der Langenpreisinger in der „dritte Halbzeit“, in der unser Gegner trotz 50 km Rückreise noch 2 Stunden gemeinsam den Sieg in unserer Vereinsgaststätte feierte…

Diese mannschaftliche Geschlossenheit fehlt unserer neu-gegründeten 3er Spielgemeinschaft noch und da können wir auf- und neben dem Platz noch weiter an uns arbeiten! 😊

Auch das letzte Ligaspiel fand zu Hause gegen den SC Kirchheim statt. Im 4. Spiel in nur 10 Tagen konnten viele Spieler nur noch dank Franzbrandwein und Finalgon Salbe auflaufen – aber das hat uns nicht davon abgehalten wieder ein starkes Spiel abzuliefern. Dank einem zugegeben glücklichen Freistoß und einem tollen Fernschuss (2x Butt) konnten wir schnell in Führung gehen. Kurz vor der Halbzeit bekam der Gegner dann noch eine rote Karte nach einer Notbremse an Bauer. Den fälligen Elfer verwandelte dann Tränkler im Nachschuss zur verdienten Pausenführung. In der zweiten Halbzeit konnten wir mit schönem Fußball und 4 weiteren Toren (Bauer. Haider, Tiano, Lohmann) den ungefährdeten 7:1 Sieg einfahren.

Durch diesen Sieg haben wir uns den 2. Tabellenplatz in der Coronameisterschaft gesichert. Der Coronameister wird in den nächsten Wochen im Kreuzfinale der Tabellen 1. und 2. platzierten ermittelt.