Zum Inhalt springen

Putzbrunner Sportverein

Startseite » Blog » Kantersieg für PSV

Kantersieg für PSV

Fußball Neuigkeiten

Der PSV legte fulminant los. Hohes pressing und Konsequenz vor dem gegnerischen Tor führten zu einem Torregen in der ersten Halbzeit. Der Gegner und Gastgeber war von der ersten bis zur 45. Minute zu jedem Zeitpunkt überfordert. Vitus Jäger köpfte in der 11. Minute, nach mustergültiger Flanke durch Lukas Valbert, zur 1:0 Führung ein. Bereits 5 Minuten später vollendete Leo Morais, nach einer Ecke und einem quergelegten Ball durch Alex Varga. In der 28. Minute erhöhte Valentino Monastoque per Distanzschuss auf 3:0. Vitus Jäger legte über die rechte Seite auf den 16er zurück. Das 4:0 und 5:0 erzielte Sebi süß nach guten Kombinationen durch das Mittelfeld. In der 37. Minute legte Julian Chawlisz nach und vollendete im 16er mit einem satten Schuss ins lange Eck. Das 7:0 erzielte Lukas Valbert, nach perfekten Pressing auf den gegnerischen Innenverteidiger. Hoch verdient ging die Putzbrunner Elf in die Halbzeit.

An der Ausrichtung sollte sich auch zum Anpfiff nichts ändern, so der Vorsatz. Die Gastgeber kamen allerdings in den nächsten 45 Minuten nicht mehr in die Partie hinein. Im Gegenteil. Der Gegner konnte verdient zwei Treffer erzielen. Zweikämpfe wurden verloren und die Konsequenz nach vorne blieb aus. 

Fazit: Auf die erste Halbzeit können die PSVler definitiv aufbauen. Aus der zweiten Halbzeit müssen die richtigen Schlüsse gezogen werden. Was bleibt sind fünf Siege aus fünf Spielen!