Zum Inhalt springen

Putzbrunner Sportverein

Startseite » Blog » PSV entscheidet Spitzenspiel für sich

PSV entscheidet Spitzenspiel für sich

Fußball Neuigkeiten

Am 20.03. kam es zum Aufeinandertreffen des Tabellenersten aus Putzbrunn und dem direkten Verfolger aus Daglfing. Am Ende bekamen die Zuschauer ein intensives und körperbetontes Herrenspiel über 90. Minuten zu sehen. Die ersten 45 Minuten wirkten auf beiden Seiten etwas krampfhaft und hektisch. Nicht verwunderlich war somit, dass ein Standard, getreten durch Sebi Süß, den Weg ins Tor fand, nachdem der gegnerische Torhüter den Ball nicht entscheidend klären konnte und Valentino Monastoque die Kugel nur noch über die Linie drücken musste. Keine fünf Minuten später hatten die Gastgeber die größte und einzige Torchance, nachdem ein abgefälschter Ball aus 20 Metern am Pfosten landete.

Die zweite Halbzeit zeigte Putzbrunn ein anderes Gesicht. Mehr Überzeugung, Wille und Mut. Die Gäste kombinierten sich immer wieder brandgefährliche Torchancen. Sebi Süß und Luciano Dimitrijevic vergaben zwei Mal im Eins gegen Eins, Vitus Jäger traf den Pfosten und die Latte und Valentino Monastoque schoss die Pille aus fünf Metern über die Latte, nachdem eine Ecke wieder gefährlich vor das Tor gezogen wurde. In der 66. Minute dann endlich die Erlösung. Vitus Jäger legte sich im rechten 16-er Eck die Kugel auf seinen “schwächeren” linken Fuß und versenkte den Ball im Arjen-Robben-Style im langen Eck. In der selben Aktion verletzte sich leider der gegnerische Torhüter und musste ausgewechselt werden. Gute Besserung an dieser Stelle!
In der verblieben Zeit verpassten es die Putzbrunner einen Konter zu setzen, um den Deckel endgültig drauf zu machen. Am Ende blieb es aber beim wohlverdienten 2:0 Auswärtssieg der PSVler!