Zum Inhalt springen

Putzbrunner Sportverein

Startseite » Blog » PSV trotz Überzahl unterlegen

PSV trotz Überzahl unterlegen

Fußball Neuigkeiten

Mit fünf Siegen im Rücken gingen die Putzbrunner in das Duell gegen den direkten Konkurrenten Srbija. Deutlich einsatzgeschwächt und mit einem Spielertrainercomeback von Markus Holdinger, war die Taktik klar:

Die Mauer hinten aufbauen und auf Konter lauern. Doch das Konzept wurde gleich zu Beginn zerstört, nachdem Srbija nach einem Standard in der 2. Spielminute die Führung erzielen konnte. Srbija spielte weiter auf und verpasste ein ums andere Mal die Chance die Führung auszubauen. Nach einem strittigen Zweikampf vor der Sechzehner-Linie, entschied der Unparteiische in der 25. Minute auf Foul. Daraufhin hatte sich einer der Serben nicht im Griff und wurde aufgrund einer Tätlichkeit vom Platz gestellt. Trotz Unterzahl kam Srbija weiterhin vor die Kiste und konnte in der 25. Minute das 2:0 erzielen, wobei es bis zur Halbzeit auch blieb.
Auch in der zweiten Hälfte konnte Putzbrunn keine nennenswerten Szenen herausspielen. Der einzige Aufreger – ein glücklicher Pfostenschuss von Stephan Hollain. Die Partie tröpfelte vor sich hin und so war es nicht verwunderlich, dass Srbija kurz vor Schluss auf 3:0 erhöhte. Die Zwoate konnte kurz vor Schluss noch den 3:1 Anschlusstreffer durch Luciano Dimitrijevic durch einen wunderschönen Freischuss in den Winkel verkürzen, doch gleich im Gegenzug erhöhte Srbija zum 4:1 Endstand.
Fazit: mit einer zusammengewürfelten Truppe hätte aufgrund der Überzahl mehr aus der Partie herausgeholt werden können.