Zum Inhalt springen

Putzbrunner Sportverein

Startseite » Blog » Putzbrunn arbeitet am Aufstieg

Putzbrunn arbeitet am Aufstieg

Fußball Neuigkeiten

Vierter Sieg in Folge! Anders als gegen Ottobrunn II stand dieses Mal am Ende die wichtige Null. Vielmehr dominierte die 1. Herrenmannschaft des Putzbrunner SVs die komplette Partie. Gleich die erste Flanke über die rechte Seite durch Vitus Jäger fand in der Mitte mustergültig den Kopf von Sebi Süß. Auch der zweite Treffer ließ nicht lange auf sich warten. Ein Freistoß, 35 Meter vor dem gegnerischen Tor, wurde letztendlich von Lars Würtenberger über die Linie gedrückt, nachdem Bibergs Schlussmann den Kopfball von Leo Morais abwehren konnte. Mit 2:0 ging es in die Pause. 

Gleich zu Beginn der zweiten Halbzeit hätte Leo Morais zwei Dinger machen müssen. Ein Ball an der Fünferlinie wurde über die Querlatte bugsiert, ein Kopfball neben das Tor. Immer wieder fanden Flanken und hohe Bälle die Putzbrunner im gegnerischen Strafraum. Keine Zufallsprodukte sondern sauber in die Breite gespielte Angriffe. Zwei Mal stand Putzbrunns Nummer 7 aber noch richtig. Das 3:0 folgte in der 74. Minute. Gleich in der 80. setzte er einen Kopfball, nach einer gut geschlagenen Ecke durch Andi Böck, ins lange Eck. Der Deckel war drauf. 

Alles in allem ein hochverdienter Sieg, der zu keinem Zeitpunkt gefährdet war. Jetzt muss gegen den FC Dreistern die Siegesserie ausgebaut werden!