Zum Inhalt springen

Putzbrunner Sportverein

Startseite » Blog » „Putzbrunner Schmetterlinge on Tour“

„Putzbrunner Schmetterlinge on Tour“

(Volleyball U11 Turnier in Lohhof am 23.10.2021)

Nach einigen Monaten (für einige gerade mal nach wenigen Wochen Volleyball) durften unsere jüngsten Volleyballerinnen die echte Turnierluft schnuppern. Mit einer 5er Gang ging es am Samstag (23.10.2021) früh nach Lohhof – in die Sporthalle, wo auch die Damen des SV Lohhof ihre Heimspiele in der 2. Bundesliga ausrichten. Klar, dass die Hinfahrt sehr laut und lustig begann. Allerdings wurde es leiser, als das Hörspiel „Die Hexe Schrumpeldei“ startete.

In Lohhof angekommen, machten sich die Schmetterlinge voller Aufregung auf die Suche nach dem Eingang und überlegten sogar, über das Dach in die Halle zu klettern. Zum Glück wurde die Tür rechtzeitig geöffnet. Nach einer kurzen Kontrolle der Mannschaftsliste und der Testergebnisse (ordnungsgemäß in der Früh durchgeführt) durften die Mädels endlich in die schöne Halle.

Es waren 8 andere Mannschaften und mitgereiste Zuschauer anwesend. Nach einem intensiven und lustigen Aufwärmzirkel (wie gewohnt mit Liegestützen, Tiermobilisation und einer ausgedehnten Unterarmstütz-Frühstücksrunde) ging es um 10:00 mit dem ersten Spiel los.

Es wurde eine Runde in 3 Gruppen je 3 Mannschaften, auf zwei 8-Minuten-Sätze gespielt. Unsere Mädels traten als Putzbrunn 1 und Putzbrunn 2 auf, hatten sehr gut serviert, gepritscht und ab und an sehr ordentlich gebaggert. Da es keine Schiris gab (die U11 Mini-Tour ist extra so ausgelegt, dass die Kinder lernen, miteinander ohne Streit auszukommen), gab es gelegentlich Klärungsbedarf, ob der Ball denn wirklich im Aus war oder nicht doch irgendwie die Linie berührte. Überhaupt kein Problem für unsere Schmetterlinge, denn sie haben im Trainingslager (die Leser erinnern sich an den Bericht vom September) das Schiedsen bei Marco gelernt.

Der Trainer hatte viel Spaß zwischen Putzbrunn 1 und 2 hin- und her zu springen, und den Fünf ein paar Tipps zu geben und sie anzufeuern. Die Mädels waren allerdings selbst stimmgewaltig genug. Obwohl das Fangen und das Werfen bei U11 erlaubt ist, sah es insgesamt schon sehr stark nach Volleyball aus. Vor allem können wir auf unsere Aufschläge stolz sein – alle ordentlich aufgeschlagen, keinen einzigen geworfen (das haben wir einigen Konkurrentinnen bereits voraus 😊). Der Einsatz stimmte und die Spiele waren recht anstrengend, so dass die kleinen Trink- und Verpflegungspausen mehrfach wiederholt werden mussten.

Nach den Gruppenspielen gab es eine Platzierungsrunde und es gab sogar eine Begegnung Putzbrunn 1 gegen Putzbrunn 2. Der informierte Zuschauer wird vermutlich erkannt haben, dass die Schmetterlinge es nicht soo ganz ernst genommen hatten. Manche Bewegung sah eindeutig nach Tanzen mit Ball aus (sind Volleyballerinnen und Ballerinen doch synonym?). Am Ende sprangen für die PSV-Mädels die Plätze 5. und 6. heraus. Vielleicht hätten sich einige Mädels lieber den Turniersieg gewünscht. Aber der Trainer war sehr zufrieden und ist sich sicher, dass wir demnächst auch ohne Fangen und Werfen auskommen. Denn: die Schmetterlinge sind sehr neugierig und motiviert. Das nächste U11-Turnier findet am 13.11, wieder in Lohhof statt. Vielleicht erfahren wir dann, was mit der Hexe Schrumpeldei passiert ist und wie es mit ihrer Tochter Schrumpelmei weiter geht.

Hiep Hoi!