Zum Inhalt springen

Putzbrunner Sportverein

Startseite » Blog » Verspielter Aufstieg trotz großer Hoffnungen

Verspielter Aufstieg trotz großer Hoffnungen

Fußball Neuigkeiten

Der PSV verspielt die letzte Chance im Aufstiegsrennen. Dabei fanden die Gastgeber gegen die noch abstiegsgefährdeten Neuperlacher gut in die Partie. Das Pressing funktionierte und die Zweikämpfe wurden für sich entschieden. Lediglich die letzte Konsequenz und Genauigkeit in den Angriffen hat gefehlt. Überraschend konnten die Gäste jedoch in der 32. Spielminute, nach einer Ecke, in Führung gehen. Mit dem Halbzeitpfiff sorgte Bene Vollmann mit einem satten Fernschuss aus 20 Metern für den Ausgleich.

Im gesamten zweiten Durchgang konnte der PSV seine zahlreichen Chancen nicht in Tore umwandeln. Zwei Mal fand die Pille die Querlatte und auch 1:1-Situationen gegen Neuperlachs Schlussmann wurden liegen gelassen. In der 74. Spielminute kombinierten sich die Gäste gut in der Mitte durch und erzielte das 2:1. Keine zwei Minuten später konnte PSVs Kepper, Martin Weidlich, einen Fernschuss nicht entscheiden parieren und somit erhöhten die Gäste auf 3:1. Der Anschlusstreffer, durch Sebi Süß, in der 90. Minute, erfolgte leider zu spät. Somit verabschieden sich die Putzbrunner leider mit einer Heimniederlage. Am letzten Spieltag wartet Tabellenführer MSV.